Aktuelles

Chorfreizeit 2013 (14.03.2013)

78 Kinder des Schulchores aus allen vier Schuljahren waren kurz vor den Osterferien vom 14. bis zum 15. März zur Chorfreizeit in Nideggen. Zwei Tage lang wurde gesungen und gespielt. Wir machten auch eine lange Wanderung durch den tief verschneiten Wald zur Burg Nideggen. Abends fanden natürlich wieder auf allen Zimmern Pyjama-Partys statt. Die schöne Jugendherberge in Nideggen bot uns ein wunderbares Quartier mit tollen Zimmern und leckerem Essen. So hatten Kinder und Betreuer großen Spaß.
Organisiert wurde die Freizeit von Frau Dunker, die den Chor zusammen mit ihrem Kollegen Herrn Meier leitet. Als Aufsicht fuhren noch Frau Blesgen, Frau Neuy, Frau Braun und Frau Schön mit. Allen Betreuern und Betreuerinnen herzlichen Dank für das Engagement!
Wer hören möchte, was der Chor geübt hat, der hat bald dazu Gelegenheit. Am Mittwoch, dem 26. Juni wird ein tolles Konzert in der evangelischen Maria-Magdalena-Kirche in Heimerzheim zu hören sein. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!!!

 

Zirkuswoche (09.03.2013)

Nun ist unsere wunderbare Zirkuswoche leider vorbei und alle sind begeistert.
Die Kinder wurden in dieser Woche über Nacht zu Artisten, Clowns, Tierdresseuren, Bodenakrobaten, Trapezkünstlern und Zauberern. 
Das große Finale fand in den einzelnen Aufführungen statt, in denen Eltern, Verwandte und Lehrer ihrer Kinder von einer ganz neuen Seite erlebten.
Alle Kinder waren sehr souverän und zeigten eine Show, als hätten sie nie etwas anderes getan.

Die Swistbachschule mit Kindern und Eltern dankt dem Zirkus Casselly für eine wunderbare Woche und eine gelungene Vorstellung.
Das Zirkusteam war stets geduldig, sehr freundlich und arbeitete mit unermüdlichen Einsatz mit unseren Kindern. Vielen Dank für alles und wir hoffen auf ein Wiedersehen.

Berichte der Kinder:

Der Zirkus
Ich war am Trapez und wir haben dort geschaukelt. Mit hat das Jonglieren am besten gefallen und ich fand es schön, dass wir keine Hausaufgaben hatten.

Constanze 2b

Ich war bei den Clowns. Wir hatten sehr gut geprobt und die Vorführung war der Knaller. Die Leute lachten und lachten. Ich machte den Altakrobaten und den Fotoclown.
Sebastian 3c

Im Zirkus gab es Clowns. Die waren am lustigsten, fand ich. Es gab auch die Seiltänzerinnen. Da bin ich gewesen. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben sogar eine Pyramide auf dem Seil gemacht und waren als Katzen verkleidet. Wir sind auch dem Fahrrad über das Seil gefahren.
Julia 3c

Ich war bei den Tieren. Ich hatte ein Lama. Es hieß Mopsi und es war süß. Wir mussten über eine Stange springen und einen Parcours laufen. Es war richtig toll. Clown Banane war witzig. Sie hatte ein Wahrheitswasser erfunden. Der Zirkusdirektor wollte es probieren. Er sagte:"Das schmeckt ja als hättest du es aus der Toilette gefischt"! "Richtig, du hast die Wahrheit gesagt!", sagte Clown Banane.
Kim 2c

Hier noch einige Fotos:



 

Endlich geht es los......! (04.03.2013)

Nun ist es endlich soweit. Die lange Warterei hat ein Ende und nun beginnt unsere Zirkuswoche. Das Zelt ist aufgebaut, die Kinder sind aufgeregt und wir freuen uns auf eine wunderschöne Woche mit vielen Kunststücken und Vorführungen.

 

Bücherübergabe des Rotary Clubs (30.01.2013)

Im Rahmen des Projekts „Lesen lernen – Leben lernen“,  erhielten auch in diesem Jahr  etwa 100 Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen der Swistbachschule ein Buch.  Schulleiterin Hanne Kirleis hatte die Mädchen und Jungen zusammenrufen lassen, als Thomas von Seebeck, der Vorsitzende des Sozialfonds des Rotary Clubs  Bonn-Rheinbach die Bücher übergab. Begleitet wurde von Seebeck von dem Rotarier Gerhard Glattes und dessen Ehefrau, die beide der Swistbachschule seit mehreren Jahren freundschaftlich verbunden sind. Die Kinder nahmen die Buchpakete freudig  entgegen um sie schnellstmöglich auszupacken. In ihren Klassenräumen vertieften sie sich sogleich in ihre neue spannende Lektüre.

1 2 3 4